+++ Luftpost 67 +++

Liebe Mitglieder des Fördervereins Rosinenbomber e.V.!

Wie in der Zeit seit unserer Jahreshauptversammlung am 22. Juni 2017  unser Antragsverfahren zur Zulassung unseres Flugzeuges weitergeführt wurde, darüber möchte ich heute berichten.

Zum erforderlichen Lärmmessverfahren, gibt es eine neue Situation. In Zweibrücken (Süddeutschland) ist jetzt eine flugfähige DC-3 aus Südafrika stationiert, die weitestgehend baugleich mit unserer Maschine ist. Mit dem Eigentümer konnte vereinbart werden, dass mit dieser Maschine das Lärmmessverfahren für uns durchgeführt werden kann. Die Verfahrensweise ist weitaus kostengünstiger und schneller möglich als mit unserem Flugzeug. Nach dem Einholen der  Zustimmung des LBA und der DLR, sowie dem Erhalt der Außenlandegenehmigung auf dem Verkehrslandeplatz Cochstedt, sollte das Messverfahren auf dem Rückflug von Dublin/Irland nach Deutschland vom 24. – 27.07.17 durchgeführt werden.

Nach schwierigen meteorologischen Bedingungen erfolgt die Landung am Montag in Cochstedt. Die Messflüge konnten jedoch auf Grund des schlechten Wetters, Sicht und zu hoher Luftfeuchte, noch nicht durchgeführt werden und sind jetzt für Anfang September vorgesehen.

Vorteilhaft ist, dass das Messverfahren schon mal im Detail mit allen Beteiligten besprochen und koordiniert werden konnte.

In der vorigen Woche haben wir von der Fa. Nayak Aicraft Service GmbH, dem Entwicklungsbetrieb in Köln,  die erforderlichen Unterlagen zur Projekteinrüstung erhalten. Fachlich sind das STC`s (Supplemental Type Certificate), das heißt, Ergänzende Typen Zertifikate und sind die Formblätter und Dokumente zur Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit und Bestätigung der notwendigen Umrüstungen nach den aktuellen EASA- Forderungen. Auf Grund dessen wird jetzt von unserem VS Mitglied S. Wardin, das weitere Aufbaukonzept erarbeitet.

Die nächste Veranstaltung an der wir uns wieder mit einem Stand beteiligen werden ist das Flugplatzfest in Gatow, das am 02./03. September 2017 stattfindet.

Die Veranstalter der Fahrradtour „CandyBGravellers“ zu Ehren der Luftbrücke, Ende April 17 haben sich bei uns bedankt und mitgeteilt, dass die Veranstaltung im nächsten Jahr wieder durchgeführt wird.

Allen Mitgliedern herzliche Grüße

Gerd Gebhardt
2. Vorsitzender

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Luftpost veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.