+++ Luftpost 55 +++

Liebe Mitglieder des Fördervereins Rosinenbomber e.V.!

Nach der Antragstellung zur Verkehrszulassung unseres Flugzeuges im März 2014  erhielten wir  am 29. Dez. 2014 die detaillierten Anforderungen des Luftfahrbundesamtes zum weiteren Verfahren.

Einige  erforderliche Voraussetzungen dazu wie die Validierungen der britischen Zulassungen in Deutschland, die Qualifizierung des Prüfpersonales und auch der Piloten, die Voraussetzungen im luftfahrttechnischen Betrieb waren nicht vorhanden und mussten erst geschaffen werden.

Weiterhin sind für die Überführungs- und Messflüge Ausnahmegenehmigungen (permit to fly) des Luftfahrtbundesamtes  erforderlich. Die Lärmmessungen sind Voraussetzung für die Verkehrszulassung. Auch die erforderlichen Einbauten wie z.B. der Voicerecorder sind Antrags- und genehmigungs-pflichtig und bedürfen der nationalen Erweiterung des vorhandenen Kennblattes für unser Flugzeug.

Der in unserer letzten Luftpost angekündigte Flugtermin zu den Messungen in Braunschweig  am 09. März 2015, verschiebt sich deshalb voraussichtlich auf Ende des Monats März. Die genaue Terminfestlegung erfolgt in Kürze und sobald als möglich. Die Messungen führt die dazu zuständige Fachabteilung  Technik der DLR durch. Das Angebot liegt uns bereits vor.

Einzelheiten dazu werden wir auf der nächsten Mitgliederversammlung erläutern. Das LBA ist bemüht uns zu unterstützen, muss jedoch die geltenden europäischen Luftfahrtregeln und Zulassungsbedingungen gewährleisten.

Mit der Umrüstung, Fertigstellung und Verkehrszulassung zum Flugbetrieb unseres Flugzeuges rechnen wir Ende September.  Wir sind zuversichtlich dieses Ziel zu erreichen. Der letzte Abschnitt des Wiederaufbaues und der Umrüstung ist damit überschaubar erreicht.

Für Ende April 15 planen wir die Durchführung unserer Mitglieder- / Jahreshauptversammlung. Die Einladungen werden bis Mitte März versandt.

Herzliche Grüße
Gerd Gebhardt, Vorsitzender

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Luftpost veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.